B.S.V. Grün-Weiss Neukölln 1950 e. V.
Schiedsrichter Ausbildung

Du interessierst Dich für die Ausbildung zum Schiedsrichter? Doch wie alt muss man mindestens sein, wo kann man sich anmelden und wie umfangreich ist die Ausbildung? Mit den nachfolgenden Stichpunkten werden Voraussetzungen, Ausbildung und weitere wichtige Fragen beantwortet.

Mindestalter: 14 Jahre (seit der Saison 2013/14)

Weitere Voraussetzungen: Die Schiedsrichter-Bewerber müssen Mitglied in einem Fußballverein sein. Bei Grün-Weiss-Neukölln erledigen wir die Anmeldung zum Lehrgang und den Eintritt in unseren Verein in einem Zug. Für Dich entstehen keine zusätzlichen Aufwände und Kosten. Die Mitgliedschaft als Schiedsrichter in unserem Verein ist kostenlos.

Ausbildung: Der Ausbildungsort wird individuell mit Deinen Bedürfnissen gemäß dem Angebot vom Verband abgestimmt. Es gibt Ferienlehrgänge (1 Woche ganztägig) und Standardlehrgänge ( 4 Wochen, ein Wochentag + Samstag mit jeweils 2 bis 3 Std. pro Tag)

Prüfung: Schriftlich (Beantwortung von Regelfragen) und physisch (Lauftest)

Einsätze: Durch die drei Leistungsklassen (Leistungs-, Breiten- und Hobbybereich) kannst Du selber entscheiden, in welchem Umfang Du Dich mit der Schiedsrichterei auseinander setzen willst. Im Hobbybereich entscheidest Du selber, wann und wo du pfeifst, im Leistungsbereich pfeifst du 1 bis 2 Mal in den höheren Liegen und hast Chancen auf eine Karriere als Schiedsrichter.

Aufstieg: Jederzeit möglich. Auch ein Wechsel zwischen den Leistungsbereichen ist immer möglich.

Bei Fragen wende Dich an unseren Schiedsrichter-Obmann: Krömmelbein, Martin