B.S.V. Grün-Weiss Neukölln 1950 e. V.
1. B Junioren - Saison 2017 / 2018
Trainer:
Volkan Ergin, Mobil: +49152 55295942, e-Mail: simar2005hotmail.de

2. Trainer:
Özkan Hakan, Mobil: +49176 63333201, e-Mail: Hakan-oezkangmx.net

TW Trainer:
Alexander Strahl, Mobil: +49157 36580052, e-Mail: alexanderstrahlhotmail.de

Aufgebot:
Rojat Akpolat, Atakan Osman Canbaz, Tufan Dipli, Justin Ezekwem, Oguzhan Gökgoz, Adis Hasimovic, Jeremy Kapinga, Zafer Kurt, Berkay Öter, Muhammet Shakjiri, Roman Syrocki, Deniz Tepeli, Muhammet Tunc, Tobias Weckeck, Lukas Wilm, Luca Woost, Ilkay Yekin

Mannschaftsbild
Berliner Sportverein
Grün-Weiss-Neukölln e.V.
1. B Junioren
Saison 2017/2018
Spielberichte
Sonntag, 11.02.2018 - 15.00 Uhr Auswärts  
Testspiel: Sommerpause vs. 1. B Junioren 5 : 5
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 11.02.2018
Spielort wir danken allen Fans von GWn für die Unterstützung
Kader
Tore
Bericht
Das heutige Testspiel fand beim FSV Berolina Stralau statt.

Zu den Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Sonntag, 28.01.2018 - 09.00 Uhr Auswärts  
Testspiel: BFC Dynamo vs. 1. B Junioren 1 : 2
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 28.01.2018
Spielort Arena/Stadion: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
Kader
Tore
Bericht
Zu den Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Samstag, 27.01.2018 - 09.30 Uhr Heimspiel  
Testspiel: 1. B Junioren vs. Sommerpause 7 : 1
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 27.01.2018
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore
Bericht
Das heutige Testspiel fand gegen VFB Hermsdorf U17 statt.

Zu den Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Sonntag, 21.01.2018 - 10.00 Uhr Auswärts  
Testspiel: BFC Preussen vs. 1. B Junioren 1 : 1
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 21.01.2018
Spielort Rasenplatz, Malteserstraße 24, 12249 Berlin
Kader
Tore
Bericht
Über die Testspiele werden keine Spielberichte angefertigt.
Samstag, 20.01.2018 - 14.00 Uhr Heimspiel  
Testspiel: 1. B Junioren vs. SC Staaken II 3 : 3
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 20.01.2018
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore
Bericht
Für die Testspiele werden keine Spielberichte angefertigt.
Samstag, 16.12.2017 - 14.00 Uhr Heimspiel  
Punktspiel: 1. B Junioren vs. FC Nordost Berlin 5 : 0
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 16.12.2017
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore 1:0 Rojat Akpolat, 2:0 Tufan Dipli, 3:0 Muhamet Shakjiri, 4:0 Tobias Weckeck, 5:0 Adis Hasimovic
Bericht
Der letzte Spieltag in diesem Jahr 2017 sollte nochmal alles von uns abverlangen was wir bisher trainiert hatten.
Unser Gegner, FC Nordost Berlin, eine Mannschaft mit viel Potenzial, die in dieser Saison einfach durch fehlender Charaktere da stehen wo sie zum Hinrundenende nun sind.
Trotz der 1:0 Führung nach 5 Minuten durch Rojat Akpolat war es eine sehr zweikampfreiche und temporeiche erste Halbzeit gewesen die mehr als den Torschuss zum Anfang des Spiels nichts mehr vorweisen konnte.
Nachdem die Mannschaft eingestimmt wurde, kamen die Heimherren viel besser und stärker in die zweite Hälfte hinein und so klingelte es 3 Minuten nach Wiederanpfiff zum 2:0 durch Tufan Dipli.
Die Devise stand fest, den Gegner in den ersten 10 Minuten beweisen, weshalb wir da oben mitspielen und den Fussball so zelebrieren wollen.
So kam 9 Minuten nach Wiederanpfiff auch die wohlverdiente 3:0 Führung durch Muhamet Shakjiri zustande, der durch einen Querpass von Tufan Dipli bedient wurde und somit zeigte, dass Teamdenken wichtiger ist als Torschützenkönig zu werden.
Offensiver gestaffelt spielten wir das letzte Heimspiel im Jahr 2017 auch herunter.
Freistoß aus gut 25 Meter und der saß!
Tobias Weckeck verwandelte den direkten Freistoß in der 75. Minute durch etwas Mithilfe vom gegnerischen Torhüter. Scharfer Schuss, zentral auf den Torhüter, dem rutscht der Ball durch die Hände und somit steht es 4:0.
Kurz vor Schluss schaffte auch Adis Hasimovic in der 78. Minute das Tor zu erzielen und somit den letztenHeimsieg im Jahr 2017 zu besiegeln.
Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/fc-nordost-berlin-bsv-gw-neukoelln/-/spiel/020DC2P764000000VS54898DVTQF3A0H#!/
Fazit Das Trainer-Team der U17 bedankt sich für die ständige Unterstützung bei den Heim-sowie Auswärtsspielen bei allen Elternteilen und wünscht allen Spielern und Eltern ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Gemeinsam starten wir dann unser Ziel:Aufstieg, weiterhin zu realisieren.
Samstag, 09.12.2017 - 14.00 Uhr Heimspiel  
Punktspiel: 1. B Junioren vs. TSV Rudow 1888 e.V. 5 : 2
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 09.12.2017
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore 1:0 Berkay Öter, 2:0 Tufan Dipli, 3:2 Roman Syrocki, 4:2 Tufan Dipli, 5:2 Rojat Akpolat
Bericht
Zum heutigen Heimspiel bekamen wir es im Neuköllner Derby mit der U16 vom TSV Rudow zu tun.
Was gehört denn alles zu einem richtigen Derby-Fight?
schlechte Spielverhältnisse durch Matschschnee auf dem Kunstrasen, Schneeregen mit im Spiel, eine 2:0 Führung aus der Hand gegeben und am Ende dann doch noch die Kurve bekommen. All dies war heut der Fall.

Ein normales Spiel war es nicht und das lag nicht daran, das wir hier ein Derbyspiel vor uns haben. Nein! Sondern es war durch den Schnee, der letzte Nacht fiel und die plus Temperaturen Tagsübuer ein sehr matschiges und rutschiges Spiel gewesen.
Rudow kam mit seinen Rasentöppen viel besser auf diesem Boden klar, sodass die ersten Konterzüge gegen uns nicht lange warteten.
Ein Glück schossen sie immer aus 20/25 Meter, sodass unser Torhüter Luca Woost keine Probleme damit hatte sie zu entschärfen.
Es dauerte eine viertel Stunde bis wir mit dem Platz etwas zurecht kamen und so fiel plötzlich aber nicht unverdient in der 19. Minute das 1:0 durch Berkay Öter.
Die erste Halbzeit verbrachten beide Teams damit, nicht auszurutschen und so kamen die restliche Zeit der ersten Hälfte nichts weiteres großartiges beider Teams zustande.

Zur zweiten Halbzeit kamen wir mit neuem Schuhwerk und fanden einfacher ins Spiel hinein.
An der 16er Strafraumkante eroberte Tufan Dipli in der 44. Minute extrem fair den Ball und schlenzte den Schuss ins lange Eck zur 2:0 Führung ein.
Leider kam daraufhin ein kleines Formtief.
Lange hatte unser Keeper Luca Woost nichts zu tun und wie aus dem nichts kommt ein vermeintlich harmloser Ball den er sauber aus der Luft fischt, den leider durch nasse Handschuhe und nasses Trikot leider einmal aufsetzen lies und dies der Stürmer mit einfacher Piecke, zwei Minuten später als das 2:0 fiel.
Wie es sich im Derby gehört, viele harte Zweikämpfe, großartiges Umschaltspiel, Vorwärts wie Rückwärts das ist normal da jeder 120 Gas geben wollte und dieses Derby über die Bühne bringen wollte.
Ein einfacher Eckball konnte in der 57. Minute von uns nicht sauber geklärt werden und der Gegner netzte zum Ausgleich ein.
Rudow gestärkt, wir angeschlagen....
Willen, Mut und Ehrgeiz sah man in den Augen der Spieler von Grün-Weiss und es wurde nun zu einer packenden Endphase. Um jeden Ball und jeden Zentimeter des Platzes wurde gekämpft, gegrätscht und manchmal auch gefoult, aber dies gehört im Derby dazu.
3 Minuten nachdem der Ausgleich fiel, holte Roman Syrocki einen Schuss raus, der zur erneuten 3:2 Führung brachte. Nun gab Grün Weiss noch mehr um die Entscheidung herbei zu führen. Der entscheidene Genickbruch vom TSV Rudow in diesem Derby ereignete sich 10 Minuten vorm Spielende. Tufan Dipli im Alleingang und brachte die zwei Toreführung in der 70. Minute erneut vor.
Nun hatten wir Sie! Berkay Öter eroberte an der Mittellinie den Ball und setzte ein Solo an, wobei er 5 Rudower eiskalt stehen lies. Nur der 6. Spieler und dies war der Torhüter, an diesen scheiterte er und sein Frust lies er lautstark heraus in diesem Moment.
Die Anschließende Ecke konnte von Rudow nicht wirksam geklärt werden, sodass Rojat Akpolat den Ball nur einschieben brauch und somit den wohlverdienten Derby Sieg eintütete.
Fazit http://www.fussball.de/spiel/tsv-rudow-ii-bsv-gw-neukoelln/-/spiel/020DC2OMBO000000VS54898DVTQF3A0H#!/section/stage
Samstag, 02.12.2017 - 16.30 Uhr Auswärts  
Punktspiel: Sommerpause vs. 1. B Junioren 2 : 7
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 02.12.2017
Spielort wir danken allen Fans von GWn für die Unterstützung
Kader
Tore 0:1 Zafer Kurt, 0:2 Rojat Akpolat, 0:3 Tufan Dipli, 0:4 Rojat Akpolat, 1:5 Rojat Akpolat, 1:6 Muhamet Shajiri, 2:7 Tufan Dipli
Bericht
Das heutige Auswärtsspiel bestritten wir gegen Sp.Vg. Blau-Weiss 1890 e.V.
Leider konnte ich aus beruflichen Gründen nicht vor Ort sein, sodass kein Spielbericht angefertigt wird.
Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/bsv-gw-neukoelln-spvg-blau-weiss-1890-ev/-/spiel/020DC2ONNG000000VS54898DVTQF3A0H#!/section/stage
Samstag, 25.11.2017 - 14.00 Uhr Heimspiel  
Punktspiel: 1. B Junioren vs. FC Stern Marienfelde 1912 6 : 0
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 25.11.2017
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore
Bericht
Beim heutigen Spieltag ging es ausschließlich darum, die Tordifferenz auszubauen.
Letzte Woche spielte unser Konkurrent gegen Stern Marienfelde und gewann 13:1.
Somit war klar, wir müssen heute ebenfalls zweistellig gewinnen.
Leider wurde uns dies nicht gewährt....

Nachdem das 7:0 in der 32. Minute fiel, brach der Gegner aus gesundheitlichen Gründen ab und somit wurde betrug das Endergebnis automatisch 6:0 bei Spielabbruch.
Eine riesige Enttäuschung war in allen Gesichtern bei uns zu sehen, leider können wir dies nicht rückgängig machen und müssen nun weiterhin von Spiel zu Spiel mehr machen um wenigstens die Tordifferenz etwas zu verbessern.
Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/fc-stern-marienfelde-bsv-gw-neukoelln/-/spiel/020DC2OPL8000000VS54898DVTQF3A0H#!/section/stage
Fazit Wenn es nach 30 gespielten Minuten schon 7:0 steht, dann wären 15 Tore in einem Spiel absolut machbar gewesen und hätten somit unser Torepolster etwas ausgebaut.
Sonntag, 19.11.2017 - 10.30 Uhr Auswärts  
Punktspiel: BFC Südring vs. 1. B Junioren 0 : 1
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 19.11.2017
Spielort Lobeckstr.63, 10969 Berlin
Kader
Tore 0:1 Atakan Canbaz
Bericht
Nach der vier Wöchigen Pause ging der Ligabetrieb weiter.

Es war nass,kalt und vom Gegner ein ekliges Spiel mit vielen fairen Zweikämpfen.

Ins Spiel selbst kamen wir nur schwer hinein, da der Gegner die Zweikämpfe allesamt fair und erfolgreich annahmen. Wir stellten uns dazu auch leider etwas schwer an, sodass mehr als natürlich viele Fehlpässe gespielt wurden.

Durch ein abgefälschten Schuss von Atakan Canbaz unseren Captain in der 12. Minute konnten wir uns nur glücklich schätzen, dass dieses Ding uns zur Halbzeitführung verholfen hatte. Mehr als dieser Schuss in der 12. Minute konnten wir leider nicht auf die Beine stellen.

Die erste Halbzeit war ein Spiel von Südring gegen unseren Keeper Luca Woost. Er konnte sich durch mehrere gute Aktionen hervorragend Auszeichnen und hielt somit die Halbzeitführung fest.

BFC Südring wusste, es ist mindestens ein Punkt drin und so kamen sie auch gestärkt und Selbstbewusst aus der Pause zurück.

Zwei mal musste unser Torhüter heute nochmal zur vollsten Konzentration und Einsatzbereitschaft zeigen, denn sonst kamen die Stürmer von BFC Südring durch unseren erneut sehr starken Verteidiger Tobias Weckeck nicht druch.

Wie in der ersten Halbzeit überzeugte unser Innverteidiger durch mehrmals hervorragende Grätschen und Profi-Niveauhaften verteidigen, dass dieser Sieg, egal wie dreckig der auch war, dennoch uns gehörte und somit die Serie weiter voran geht.

Leider mussten wir im Fernduell um Platz eins, durch zu weniger geschossener Tore, die Tabellenführung an Mahlsdorf abgeben, die in gleicher Zeit gegen Stern Marienfelde mit 13:1 gewannen.
Vorkommnisse Seit 320 Minuten ist unser Torhüter Luca Woost ungeschlagen und hält den Kasten sauber.
Fazit Wenn wir die Tabelenführung zurück haben wollen, müssen die Torschüsse sitzen, die Pässe ankommen und die Zweikämpfe angenommen werden.

http://www.fussball.de/spiel/bsv-gw-neukoelln-bfc-suedring/-/spiel/020DC2OQO8000000VS54898DVTQF3A0H
Sonntag, 12.11.2017 - 10.00 Uhr Auswärts  
Testspiel: FC Viktoria 1899 Berlin vs. 1. B Junioren 8 : 1
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 12.11.2017
Spielort
Kader
Tore
Bericht
Zu den Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Montag, 06.11.2017 - 18.30 Uhr Auswärts  
Testspiel: TSV Rudow 1888 e.V. vs. 1. B Junioren 1 : 4
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 06.11.2017
Spielort Kunstrasen, Neuköllner Straße 277, 12357 Berlin
Kader
Tore
Bericht
Das Spiel fand gegen die U18 vom TSV Rudow statt.

Zu den Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Samstag, 04.11.2017 - 14.00 Uhr Auswärts  
Testspiel: Füchse Berlin Reinickendorf e.V. vs. 1. B Junioren 2 : 2
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 04.11.2017
Spielort
Kader
Tore
Bericht
Zu Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Samstag, 28.10.2017 - 10.00 Uhr Auswärts  
Testspiel: Sommerpause vs. 1. B Junioren 2 : 7
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 28.10.2017
Spielort wir danken allen Fans von GWn für die Unterstützung
Kader
Tore
Bericht
Ein Testspiel gegen U18 Mannschaft vom
SC Blau-Weiß Schenkendorf.

Zu Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Samstag, 21.10.2017 - 12.00 Uhr Auswärts  
Testspiel: BFC Preussen vs. 1. B Junioren 4 : 1
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 21.10.2017
Spielort Rasenplatz, Malteserstraße 24, 12249 Berlin
Kader
Tore
Bericht
Zu den Testspielen werden keine Spielberichte angefertigt.
Samstag, 14.10.2017 - 11.30 Uhr Heimspiel  
Punktspiel: 1. B Junioren vs. SSC Südwest 1947 e.V. 1 : 0
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 14.10.2017
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore 1:0 Tufan Dipli
Bericht
Leider war ich aus arbeitstechnischen Gründen nicht vor Ort, sodass kein Spielbericht geschrieben wird.
Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/ssc-suedwest-1947-ii-bsv-gw-neukoelln/-/spiel/020DC2ORU4000000VS54898DVTQF3A0H#!/
Fazit Es war eine sensationelle Team-Leistung die erfolgreich belohnt wurde
Dienstag, 10.10.2017 - 18.00 Uhr Auswärts  
Pokalspiel: SV Chemie Adlershof vs. 1. B Junioren 4 : 1
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 10.10.2017
Spielort Florian-Geyer-Str. 11, 12489 Berlin
Kader
Tore 1:1 Rojat Akpolat
Bericht
Zu diesem Spiel wird kein Spielbericht geschrieben.

Grund: Wer dabei war, weiß was los war!
Vorkommnisse Rot für Berkay Öter & Zafer Kurt
Sonntag, 08.10.2017 - 13.30 Uhr Auswärts  
Punktspiel: VFB Berlin 1911 vs. 1. B Junioren 0 : 3
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 08.10.2017
Spielort Virchowstraße 7 10249 Berlin
Kader
Tore 0:1 Atakan Canbaz, 0:2 Tufan Dipli, 0:3 Adis Hasimovic
Bericht
3 Tage nachdem heftigen Sturm trafen wir auf VFB Berlin 1911, die vor der Begegnung mit als Favorit zählten.
Durch den Feiertag am Dienstag und den Sturm am Donnerstag konnten wir leider nicht trainieren und so taten wir uns schwer das Spiel zu bestimmen.
Nasser Boden und starker Sonnenschein machte das Spiel beider Teams für Torhüter & Spieler nicht einfach.
14. Minute trift der Gegner unseren Top-Torjäger Tufan Dipli am Fuß und der kommt im Strafraum zu Fall.
Eine Frage der Ehre... Kapitän und Herz der Mannschaft, Atakan Canbaz trat zum Elfmeter an. 0:1 Die Führung und das Spiel war eröffnet. Der Gegner bekam in Hälfte eins nur durch Eigenfehler mehrmals die Möglichkeit gefährlich zu werden, doch unser Innverteidiger Tobias Weckeck ist seitdem Mahlsdorf Spiel so stark wie nie und garnicht mehr weg zudenken aus der Abwehrreihe.
24. Minute bekam dann Tufan Dipli erneut die Möglichkeit und die nutzte er eiskalt!
Schöne eins zu eins Situation und kurz und schmerzlos in die linke Ecke am Torwart vorbei gespielt und zum 0:2 vollendet.
Nach langem Abschlag unseres Torhüters Luca Woost und der Verlängerung durch Tobias Weckeck Stand Adis Hasimovic allein vor dem gegnerischen Torhüter und versenkte den Ball zum 0:3 Halbzeitstand und gleichzeitig dem Endstand.
Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/bsv-gw-neukoelln-vfb-berlin-1911/-/spiel/020DC2OU5S000000VS54898DVTQF3A0H
Dienstag, 26.09.2017 - 18.30 Uhr Auswärts  
Punktspiel: SC Westend 1901 vs. 1. B Junioren 0 : 10
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 26.09.2017
Spielort
Kader
Tore 0:1/0:5/0:6/0:10 Tufan Dipli, 0:2/0:4 Muhamet Shakjiri, 0:3 Adis Hasimovic, 0:7/0:9 Rojat Akpolat, 0:8 Atakan Canbaz
Bericht
Im letzten Spiel, der englischen Woche fuhren wir nach SC Westend 1901. Da das Spiel normalerweise auf Rasen statt finden sollte, dies aber durch die schnelle Dunkelheit (Keine Flutlichtanlage) nicht möglich war, fand das Spiel auf dem kleinen Kunstrasenplatz statt. Trotz viel Laub und mooshaltige Stellen war uns klar, es darf keine Ausrede heute geben zu diesem Spiel!


Die ersten 10 Minuten taten wir uns noch schwer. Trotz der klaren Ansage mit Druck und Angriffspressing zu agieren konnten wir noch keinen richtigen Abschluss verwerten. Erst in der 12. Minute ging das Spektakel um die Torjägerkanone in der Liga los. Tufan Dipli, der im letzten Spiel schon einen Hattrick schoss (3:3), erzielte auch im heutigen Spiel 4 Tore. Er setzte sich nach großartigem Zuspiel von links gut durch und brachte die ersehnte 0:1 Führung. Viele gute Aktionen und Torchancen brauchte es bis erst in der 24.Minute das 0:2 fiel. Ein klassischer `Arjien Robben´ holte Muhamet Shakjiri da heraus, der im internen Kampf mit Tufan Dipli um die Torjägerkanone der Liga kämpft. Der Knoten war geplatzt und so klingelte es innerhalb von 6 Minuten drei mal! Direkt nach Wiederanpfiff versuchte es Westend von der Mittellinie aus mit einem Schuss aufs Tor, der aber landete im Aus. Der anschließende Abstoß von unserem Torhüter Luca Woost überspielte mit Hilfe einer Kopfballverlängerung von Tobias Weckeck das komplette Mittelfeld, sodass Adis Hasimovic allein vorm Torhüter auftauchte und den Ball unten rechts versenkte zum 0:3. Dieses Kunststück schaffte unser Torhüter 5 Minuten später auch ohne Hilfe einer Verlängerung. Luca Woost brachte den Ball per Abwurf aus der Hand gezielt zum Mitspieler Tufan Dipli, der zum 0:5 Halbzeitstand vollendete. Es sei zum Halbzeitstand gesagt: ES IST ZU WENIG!


Nach gebrandter Ansprache vom Cheftrainer Volkan Ergin, wollte das Team nun dem Trainerteam es beweisen und gingen gestärkt in Halbzeit zwei.


Der Angriffsdruck auf Westend wurde stärker, die Torschüsse häuften sich, aber dennoch brauchte es wieder eine Viertelstunde bis es erneut das Tornetz zum wackeln gebracht wurde. Wie schon zum Anfang des Spiels erzielte Tufan Dipli das erste Tor in zweiter Halbzeit zum 0:6 nach 53. gespielten Minuten. Unter diesem massiven Druck knickte Westends Abwehr nach fast einer Stunde endgültig ein. Nach guter Einzelaktion brachte Rojat Akpolat den Ball per Lupfer über den Keeper zum 0:7 ins Tor unter. Mit viel Glück und Hilfe von beiden Pfosten schaffte auch unser Kapitän Atakan Canbaz, den heute stärksten Westend Spieler (Torhüter) zu überwinden und köpfte das 0:8 ein. Konditionell konnte das Team unter Volkan Ergin immer noch und dies zelebrierte das 0:9 (Rojat Akpolat) und 0:10 (Tufan Dipli) Endstand ein.








Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/bsv-gw-neukoelln-sc-westend/-/spiel/020DC2PDJG000000VS54898DVTQF3A0H#!/section/stage
Fazit Zum Fazit sei gesagt, das Spiel wurde zwar gewonnen, dennoch müssen wir weiterhin hart arbeiten und trainieren, denn dies war heute eindeutig zu wenig.



Trotz zahlreicher Tore von unseren drei Topspielern, (Tufan Dipli 4 Tore im Spiel Ligagesamt 8 Tore, Muhamet Shakjiri 2 Tore im Spiel Ligagesamt 6 Tore, Rojat Akpolat 2 Tore im Spiel Ligagesamt: 5 Tore) war dies eine Teamleistung die sich von Spiel zu Spiel hoffentlich steigern wird.
Samstag, 23.09.2017 - 14.00 Uhr Heimspiel  
Punktspiel: 1. B Junioren vs. BSV Eintracht Mahlsdorf e.V. 3 : 3
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 23.09.2017
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore 1:3/2:3/3:3 Tufan Dipli
Bericht
Wer dieses Spiel live mit erlebt hat, hat ein Spiel mit Herz, Wille & Leidenschaft vom BSV-Grün-Weiss-Neukölln gesehen.
Für BSV Eintracht Mahlsdorf war heute der erste Spieltag, sodass wir den Gegner nur schwer einschätzen konnten.
Dies machte sich auch gleich bemerkbar.
Durch ein abgefälschtes Standard-Tor fällt schon nach 2 Minuten das 0:1 für Mahlsdorf. In Schockstarre noch, gerieten wir gleich nach Wiederanpfiff in Konter und kassierten innerhalb von 120 Sekunden das 0:1 und 0:2. Ebenfalls nach einem Standard viel auch das 0:3, wobei hier die Mauer beim Freistoß nicht optimal stand und der Schütze leichtes Spiel hatte.
Es dauerte volle 25 Minuten bis wir das Spiel in Griff hatten und endlich ebenfalls mit ein, zwei Spielzügen vor dem gegnerischen Tor auftauchten. Kurz vorm Ende der ersten Halbzeit hatten wir die größte Chance gehabt zum Anschlussteffer zu kommen. Durch ein Konter waren wir in Überzahl vom Flügel aus gekommen und spielten in den Rückraum der Abwehr, wo Tufan Dipli den Ball nicht am überragenden Torhüter von Mahlsdorf vorbei legen konnte.
Zur zweiten Halbzeit kamen wir durch eine herausragende Kabinenansprache gestärkt raus und wussten, ''Jetzt erst Recht!''.
Gleich nach Wiederanpfiff klingelte es im Tor von Mahlsdorf. Das 1:3 ist gefallen und der Wille kam zurück. Das Spiel verlief in der zweiten Halbzeit nur in eine Richtung und das hieß ''Mahlsdorfer Tor''.
Leider vergaben wir große Chancen in der 56. min und 60. min sodass Eintracht Mahlsdorf weiterhin ein 2 Tore Polster zu verbuchen hat.
Die Angriffswellen und das hohe Pressing von Grün brachte mehr und mehr Mahlsdorf in Schwierigkeiten zum Ende der Partie hin.
Nach starkem Ball von Tobias Weckeck kam Tufan Dipli erneut am Torhüter vorbei und erzielte 8 Minuten vor Schluss das 2:3 Anschlusstor.
Der Druck bei Mahlsdorf war förmlich Spürbar und so unterlief Eintrachts Keeper ein fataler Fehler 2 Minuten vor Ende.
Luis Weber (TW) wollte per Abschlag aus der Hand den Ball aus dem 16er befördern. Dabei stand er leider schon einen halben Meter außerhalb des Strafraumes sodass es indirekten Freistoß gibt.
Atakan Canbaz und Tufan Dipli stehen bereit.
Atakan Canbaz berührte den Ball so zärtlich, dass keiner der Gegner und der Zuschauer merkte, der Ball ist frei. Tufan Dipli nutzte dies aus und schoss in der 78. Min das ersehnte 3:3.
Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/bsv-eintracht-mahlsdorf-bsv-gw-neukoelln/-/spiel/020DC2P274000000VS54898DVTQF3A0H#!/section/course
Fazit Zum Abschluss kann man sagen, es war heute ein Tag voller Emotionen und Leidenschaft gewesen. Viel Herz und Wille haben das Team angetrieben und allen bewiesen, auch ein 0:3 ist drehbar!!!
Donnerstag, 21.09.2017 - 18.30 Uhr Heimspiel  
Punktspiel: 1. B Junioren vs. Sommerpause 6 : 0
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 21.09.2017
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Tore 1:0/4:0 Muhamet Shakjiri, 2:0 Tufan Dipli, 3:0/5:0 Rojat Akpolat, 6:0 Justin Ezekwem
Bericht
Zweiter Spieltag und wir wussten heute muss sich etwas ändern.
In der ersten Halbzeit haben wir ausschließlich verschoben und ab der Mittellinie mit dem Pressing begonnen. Zweite Halbzeit wussten wir nun wir SF Kladow auftritt und begannen sofort mit dem Angriffspressing und erzielten so durch schnelle Spielzüge schöne Tore. Trotz eines 6:0 Erfolges ist weiterhin großes Potenzial zu sehen, wo wir als Trainer noch arbeiten müssen und auch werden.
Vorkommnisse http://www.fussball.de/spiel/sf-kladow-bsv-gw-neukoelln/-/spiel/020DC2PACC000000VS54898DVTQF3A0H#!/section/course
Sonntag, 17.09.2017 - 12.00 Uhr Auswärts  
Punktspiel: FSV Spandauer Kickers e.V.1975 vs. 1. B Junioren 1 : 4
Spielbericht
Mannschaft 1. B Junioren
Datum 17.09.2017
Spielort Kunstrasenplatz, Brunsbütteler Damm 441, 13591 Berlin
Kader
Tore 0:1 Rojat Akpolat, 1:2/1:3/1:4 Muhamet Shakjiri
Bericht
Auftaktspiel in die neue Saison.
Wie üblich mit vielen Torchancen unseren Teams, dennoch sehr ungeschickt noch im Abschluss gewesen.
So gestaltete sich der erste Spieltag als Auftaktsieg mit großem Potential nach oben.
Freunde & Partner