B.S.V. Grün-Weiss Neukölln 1950 e. V.
1. Herren - Saison 2017 / 2018
Trainer:
Helge Kapheim, Mobil: 0170 5820775, e-Mail: kapheimkabelmail.de

2. Trainer:
Sven Pawlak

Betreuer:
Wolfgang Theurich, Mobil: 0177 3618943

Mannschaftsärztin:
Jana Podeyn


Trainingszeiten:
Teamdaten folgen

Aufgebot:
Samet Akosman, Oliver Baerenfeldt, Dennis Bilewicz, Roman Colditz, Pascal Jackisch, Nico Junker, Dennis Kazmierski, Max Lehmann, Dennis Lukassek, Ramiz Lukassek, Trey Moliki, Leonard Sasse, Dominik Schäffer, Kevin Schmitz, Paul Völker, Julian Wehage, Tobias Welsch, Berkay Yaman

Mannschaftsbild
Berliner Sportverein
Grün-Weiss-Neukölln e.V.
1. Herren
Saison 2017/2018
Spielberichte
Mittwoch, 19.07.2017 - 19.45 Uhr Heimspiel  
Freundschaftsspiel: 1. Herren vs. SV Stern Britz 4 : 0
Spielbericht
Mannschaft 1. Herren
Datum 19.07.2017
Spielort 12359 Berlin, Johannisthaler Chaussee 125
Kader
Roman- Leo, Maurice, Pascal, Max- Samet, Kevin, Tobias G., Marco – Ramiz, Thomas Eingewechselt: Tobias W., Berkay, Julian, Angelo, Dennis L.
Tore Ramiz, Pascal, Tobias W. (2)
Karten ohne
Bericht


Heute trafen wir abermals auf den SV Stern Britz. Letzte Woche verloren wir 3-2 und wir wollte es heute auf jeden Fall besser machen. Wieder nutzte man die Möglichkeit des Experimentierens, um unsere Neuzugänge in den Mannschaftsverband einzugliedern. Schwächen und Stärken der Spieler müssen erkannt werden, um das Optimum herauszuholen.
Im Gegensatz zur Vorwoche wollten wir einfach energischer auftreten, was uns gut gelang. Wir konnten unsere Fehlpassquote zu den letzten beiden Spielen weit reduzieren. Britz versuchte uns im Spielaufbau früh zu stören und uns durch lange Bälle in die Spitze zu überraschen.
Nach knapp einer Viertelstunde hatte Ramiz die Möglichkeit zur Führung, wurde aber abgelaufen. Da war mehr drin, vielleicht hätte man ihn vor dem Verteidiger warnen müssen. Mitte der ersten Halbzeit konnte Ramiz uns 1-0 in Führung bringen, als Thomas den Ball unter Gegnerdruck behaupten konnte. Es folgte eine Serie von gefährlichen Ecken der Britzer, die wir ohne Gegentreffer verteidigen konnten. Wir dagegen müssen weiter an der Effektivität unserer Ecken arbeiten. Samet ließ das 2-0 aus, Marco lief vergeblich mit.
Mit einer Führung ging es in die Kabine. Es wurden abgesprochene Wechsel durchgeführt. Man kann schon sagen, dass wir heute richtig nachlegen konnten. Auch die Britzer wechselten durch und nahmen einige Leistungsträger runter. Das soll unsere Leistung in der zweiten Halbzeit nicht schmälern, dennoch sollte uns das bewusst sein. Pascal brachte uns mit einem Tempodribbling 2-0 in Führung. Tobias W. konnte zwei starke Kombinationen des Teams mit seinen ersten beiden Toren für die 1. Herren abschließen. Ein Hattrick war drin, aber anscheinend wollte er sich die Runde sparen.
Heute war einfach viel Dynamik im Spiel. Am Sonntag kommen die Sportfreunde Charlottenburg-Wilmersdorf zu uns, die mit Sicherheit ein Wörtchen in ihrer Staffel um den Aufstieg mitsprechen werden. Ein guter Maßstab für unser Team.
Vorkommnisse keine
Samstag, 15.07.2017 - 15.00 Uhr Auswärts  
Pokalspiel: TSV Rudow 1888 e.V. vs. 1. Herren 4 : 2
Spielbericht
Mannschaft 1. Herren
Datum 15.07.2017
Spielort Kunstrasen, Neuköllner Straße 277, 12357 Berlin
Kader
Dennis K.- Marco, Nico, Maurice, Leo- Trey, Tobias, Angelo, Berkay - Julian, Ramiz Eingewechselt: Samet, Max, Pascal
Tore Trey, Samet
Bericht
Heute trafen wir auf den nächsten Ligakonkurrenten TSV Rudow 2. Die eigentlich zu Spielbeginn eingeplanten Pascal, Samet und Dome fielen aus unterschiedlichsten Gründen zuerst aus. Samet kam wegen seiner Arbeit zur 2. Halbzeit, Pascal war angeschlagen und Dome kam verletzt zum Spiel. Das sollte kein Problem sein. Trey, Dennis K. und Maurice durften dann beginnen. Das Spiel begann ausgeglichen und für uns besser als gegen Britz. Dennoch mussten wir den Rückstand nach einer Ecke schlucken. Kleiner Hinweis am Rande, der Schiedsrichter entschied auf Abstoß und wir haben aus Fairness den Ball zur Ecke gegeben. Leider zu unserem Nachteil. Unsere Aufteilung bei Ecken stimmte noch nicht.
Wir hatten zwar viele Ballkontakte, jedoch fehlte es uns an Dynamik nach vorne. Fehlpässe taten ihr übriges.
Trey konnte ausgleichen zum 1-1. Jetzt lief es runder und wir ließen gute Chancen zur Führung liegen. Trey, Ramiz, Angelo und Tobias hätten vielleicht die Führung erzielen bzw. müssen. Rudow zeigte sich effektiver. In der 42. Minute erhielten wir nach einem Freistoß einen weiteren Treffer. Zwei Minuten später waren wir nach einem schnell ausgeführten Freistoß unsortiert und abermals lag er Ball bei uns im Tor. Ärgerlich, da die Treffer mehr als unnötig waren.
In der 2. Halbzeit wollten wir es besser machen. Pascal, Max und Samet kamen ins Spiel. Schon nach wenigen Minuten wurden wir klassisch ausgekontert und es stand 1-4. Viele Chancen erspielte sich Rudow nicht, sie waren eben einfach effektiver. Wir hatten gute Freistoßsituationen, die wir kläglich vergaben. Ramiz hätte zum 2-4 verkürzen können, jedoch versuchte er es mit einem Heber, statt den mitgelaufen Marco zum Treffer zu verhelfen. In der 82. Minute konnte Samet auf Pass von Julian zum 2-4 verkürzen, leider kamen heute wenige Pässe von Jule in der Offensive an. Kann passieren, wir befinden uns in der Vorbereitung. In der 88. Minute hatte Ramiz die Chance zum 3-4, die er nicht machte.
Mit Rudow gewann die Mannschaft, die vor dem Tor einfach effektiver war.
Sieben Gegentreffer in zwei Spielen sind zuviel. Daran müssen wir arbeiten. Vier Tore für uns sind sicherlich nicht schlecht, aber es hätten mehr sein müssen. Die Ausführung unserer Freistöße ist unterirdisch. Wir wissen was wir zukünftig besser machen müssen. Viele Automatismen müssen neu erarbeitet werden.
Am Mittwoch testen wir abermals gegen Stern Britz.


Vorkommnisse Dome blieb ohne Einsatz.
Mittwoch, 12.07.2017 - 19.30 Uhr Auswärts  
Freundschaftsspiel: SV Stern Britz vs. 1. Herren 3 : 2
Spielbericht
Mannschaft 1. Herren
Datum 12.07.2017
Spielort Buckower Damm 150, 12349 Berlin
Kader
Kader Dennis K.- Leo, Nico, Angelo, Max- Marco, Kevin, Tobias, Trey – Thomas, Ramiz Eingewechselt: Olli, Samet, Maurice
Tore Ramiz, Trey
Karten Thomas, Ramiz, Nico
Bericht
Heute ging es zum ersten Testspiel zum Liga-Konkurrenten SV Stern Britz. Ein doch interessantes Spiel, da die Britzer neu aufgestellt sind. Auch wir sind personell im Umbruch. Klar war, dass unsere neuen Spieler schnell ins Team finden sollen, daher bekamen sie gleich Einsatzzeiten.

Dennis K. erhielt nach langer Abstinenz im Tor seine Möglichkeit und machte einen guten Job. Angelo, Tobias, Thomas (sorry) und Marco (sorry) erhielten gegen ihren Ex-Club auch ausreichend Spielzeit. Mit Max, Olli und Samet durfte die junge Garde aus der A – Jugend ran, auch der Rudower Maurice durfte sich zeigen.

An der Linie fungierte Sven als neuer Co-Trainer, der Nils ablöste, der jetzt die 2. Herren trainiert. Mit Wolfgang und Jana waren noch zwei weitere wichtige Funktioner dabei.

Nun kurz zum Spiel. Wir spielten in den ersten Minuten zu passiv, machten ungewohnte Abspiel- und Stellungsfehler. Dafür wurden wir 2x bestraft. Zum 0-1 ließ sich Max überraschen und beim 0-2 war Angelo im Zweikampf unentschlossen. So lagen wir nach 20 Minuten 0-2 zurück. Wir gerieten nicht in Panik. Dennis K. konnte mit einer guten Parade einen weiteren Treffer verhindern.

Mitte der ersten Halbzeit wurden wir besser, wir versuchten zum Abschluss zu kommen. Thomas wurde im Dribbling gefoult. Ramiz schoss den Freistoß, den Trey als letztes entscheidend zum 1-2 ins Tor lenkte. Über den Torschützen lässt sich streiten  . Das Tor gab uns Mut. Thomas spielte einen riesigen Pass in den Lauf von Ramiz, der den Ball mit dem Außenriss ins Eck bugsierte. 2-2.

In der Halbzeit wurden wie üblich die Fehler sachlich angesprochen. Wir machten Vieles in der 2. Halbzeit besser. Leider schafften wir es nicht den Führungstreffer zu markieren. Samet, Trey, Ramiz, Olli und Nico waren an gefährlichen Aktionen beteiligt. Angelo setzte einen Freistoß an den Außenpfosten.

In der 86. Minute schafften wir es nicht, uns entscheidend aus der Abwehr zu befreien. Folge war der Siegtreffer der Britzer. Ob verdient oder nicht, dass müssen andere entscheiden. Wir haben viele positive Eindrücke gewonnen und sicherlich den einen oder anderen Fehler erkannt, an denen wir arbeiten wollen.

Am Samstag geht es im AG-Pokal zum TSV Rudow, die mir ihrer kurzfristigen Umlegung von Sonntag auf Samstag unsere personelle Planungen durcheinander warfen. Egal, machen wir das Beste daraus.
Vorkommnisse Dome, Roman kamen nicht zum Einsatz
Freunde & Partner